‘Magnificent Obsession’

 Drawing – Painting
Exhibition:   05.02 – 28.02.2019

DAS PROJEKT

Im Rahmen der Berlinale 2019 präsentiert Urban Scents die Ausstellung "MAGNIFICENT OBSESSION" in Zusammenarbeit mit der New Yorker Künstlerin Sabina Streeter.

 Exklusiv zu sehen vom 5. bis 28. Februar im Urban Space, Berlin - Charlottenburg.

 Seit der Gründung der Marke im Jahr 2014 kreiert Marie Urban - Le Febvre in Zusammenarbeit mit Künstlern aller Disziplinen limitierte "Scent Editions“.

Gemeinsam konzipieren sie exklusive Kunstprojekte. Die Besucher erleben einzigartige visuelle und olfaktorische Reisen.

Zu den Kooperationen zählen u.a. "Au Nom de la Terre" mit Michel Granger, "We exist to connect" und "Vintage Spirit" mit "Tape Over" bzw. Francois Cadière.

Das aktuelle Kunstprojekt von Marie und Sabina verbindet die Eleganz der Französischen Parfümerie mit Gemälden und Zeichnungen unter dem Titel "Magnificent Obsession“.

Das filmischen Universum von Douglas Sirk, dem "Master of Melodrama ’ - bekannt für seine üppig schönen und äußerst stilvollen Filme, die an den unverwechselbaren Glamour der 50er Jahre in Hollywood erinnern - dient maßgeblich als Inspiration.

 Die Kooperation ist eine Hommage an Sirks Philosophie: absichtlich realistische Konventionen zu brechen, künstliche Welten durch übertriebe Inszenierung zu erzeugen. Parfüm und Kunstwerke spielen mit ähnlichen Kontrasten und schaffen so eine modernisierte Neuinterpretation großer Klassiker.

 Das Vintage-Muster des Duftes überrascht mit einer Kopfnote von reinen und kühlen Aldehyden, die einen Kontrapunkt zum opulenten, narkotischen Bouquet aus Rose, Jasmin, Orangenblüte, Ylang-Ylang, Tuberose sowie der geheimnisvollen Sinnlichkeit von Patchouli und warmen Ambernoten bilden. Daraus entsteht eine bezaubernde neo-retro Komposition.

 Das Duft-Kunstwerk ist auf 10 Flacons begrenzt und numeriert.Die handgearbeitete vergoldete Verschlußkappe wurde von Sabina und Lily Streeter kreiert.

Preis: 675,00 Euro / 100 ml

MAGNIFICENT OBSESSION
€675.00

Send an Request to marie@urbanscents.de

 DIE KÜNSTLERIN

 Die zeitgenössische Künstlerin Sabina Streeter hatte das Glück, den legendären Douglas Sirk kennenzulernen, deren Filme sie zu dieser Ausstellung inspirierten.

Sirk, geb. als Detlef Sierk (1897-1987), floh 1938 aus Deutschland in die Vereinigten Staaten und machte Karriere als Regisseur in Hollywood. Sirks Arbeit ist hochangesehen, wird von Filmliebhabern auf der ganzen Welt bewundert und hatte enormen Einfluss auf Filmemacher wie Jean Luc Godard, Rainer Werner Fassbinder, Pedro Almodovar, Lars von Trier und Todd Haynes.

 Seine poetisch dramatischen Filme und subversiven Titel wie „Written on the Wind“, „All that Heaven allows“, „Interlude“, „Imitation of Life“ und „Tarnished Angels“ bieten die perfekte Ästhetik und Inspiration für Sabinas Kunstwerke.

 Sabina Streeters Arbeiten für diese Ausstellung sind in Kohle, Öl, Tinte oder Pastell auf Leinwand und Papier ausgeführt.

Sabina wurde in München als Tochter einer Familie von Schriftstellern, Filmregisseuren und Architekten geboren. Sie lebt und arbeitet in New York.

www.sabinastreeterart.com
#lilystreeternyc


 

 
collage_editions_PAULINE BAZIGNAN