‘Eine Reise zu Ihren Sinnen

Ausstellung:   10.03.2017 – 29.04.2017

Die abstrakte Tuschemalerei, die die junge kolumbianische Künstlerin Daniela Elorza geschaffen hat, ist inspiriert von der olfaktiven Welt von Marie Le Febvre und der Marke Urban Scents.

Daniela Elorza wurde 1989 in Kolumbien geboren und ist in Peru aufgewachsen. Seit ihrer Kindheit ist ihre Leidenschaft für Kunst wie eine zweite Natur und ist es noch heute. Sie hat ihr Kunststudium an der Universidad Nacional de Colombia begonnen, bevor sie nach Buenos Aires zog, um dort Bildende Kunst mit dem Hauptfach Malerei zu studieren. Besonders ihre akademische Erfahrung in Südamerika hat ihr Interesse für Präkolumbianisch-Lateinamerikanische Kunst geweckt. Zur Zeit lebt sie in Berlin, wo sie auch Visuelle Kommunikation an der BTK-FH studiert

Daniela hat Tinte entdeckt als sie in ihrem Studio in Berlin gearbeitet hat. Sie wollte an ihre Grenzen gehen, von ihren eigenen Fehlern lernen und ihrer Arbeit etwas Spontanität geben; die Unvorhersehbarkeit von Tinte ermöglicht ihr dies zu tun. Die Tinte hat das Fließvermögen und die Essenz von Aquarell aber ist voller in der Farbe und der Deckkraft. Tinte kann sehr dünn sein, aber auch sehr stark und kräftig. Für Daniela können Künstler während des kreativen Prozesses nicht alles kontrollieren, es ist sehr wichtig den Materialien ein Überraschungselement zu lassen und neue Möglichkeiten zu ergründen. Tinte ist perfekt um dieses Gleichgewicht zu finden zwischen dem was zufällig ist oder auch nicht.

 instagram.com/elorza.daniela

 

 
 Photographer: Jenna Dallwitz

Photographer: Jenna Dallwitz